Entweder die Tapete verschwindet oder ich!

Entweder die Tapete verschwindet oder ich!

Martin Schnick Entweder die Tapete verschwindet oder ich! Schriftsteller leben gefährlich: Einige erliegen ihrer Alkoholsucht (Joseph Roth) oder richten sich mit Drogen zugrunde (Klaus Mann), andere ereilt ein Unglück in Form eines herabstürzenden Astes (Ödön von Horváth). Viele versterben an unheilbaren Krankheiten wie Krebs (Heiner Müller) oder Aids (Hervé Guibert) oder werden Opfer von Gewaltverbrechen …

Entweder die Tapete verschwindet oder ich! Weiterlesen »