Sven Zimmermann

Überleben - Übers Leben

Musiker und Fotograf Sven Zimmermann reiste von März bis August 2020 quer durch Schleswig-Holstein und besuchte Menschen, die im Bereich Kunst und Kultur tätig sind und besonders vom Corona-Lockdown betroffen waren. Er führte intensive Gespräche über diese für alle Künstler*innen und Kulturschaffenden besondere Situation und die damit verbundenen Herausforderungen. In diesem Bildband – versehen mit einem Vorwort von Björn Engholm – sind bekannte Persönlichkeiten der Kunst- und Kulturszene Schleswig- Holsteins mit weniger in der Öffentlichkeit stehenden – jedoch genauso wichtigen – vereint: Zimmermann traf unter anderem Björn Both, Klaus Büchner, Holger Hübner und Thomas Jensen sowie Feridun Zaimoglu. Zimmermann schafft es, die Gemütszustände der Personen zum Zeitpunkt des Gesprächs mit einem dichten Porträtfoto und einem persönlichen Zitat festzuhalten. Während zu Beginn des Lockdowns Zorn, Verzweiflung, Nachdenklichkeit, Angst und Trauer überwogen, waren es in den Monaten danach Hoffnung, Sorglosigkeit, Entschlossenheit, distanzierte Kritik und auch Freude.


Einband: Leinen

1. Auflage 2020, 144 Seiten, 65. Illustr., Fotografien

Preis Buch € 34,00 [D]

ISBN 978-3-94848-624-2

Sven Zimmermann

Über den Autor

Sven Zimmermann, geboren 1966 in der Hansestadt Rostock, lebt seit 1990 in Kiel. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er arbeitet als Bassist, Gitarrist, Sänger, Fotograf und Autor. Seine berufliche Laufbahn als Musiker startete er 1983 in seiner Geburtsstadt Rostock, wo er auch das Konservatorium besuchte. Er musiziert deutschlandweit und international in verschiedenen Bands und ist als engagierter Basslehrer für E- und Kontrabass in Schleswig-Holstein bekannt. Mit großem Erfolg gründete er in den Jahren 1997 und 2000 in Kiel und Rostock die ersten Rock- und Popschulen Deutschlands. Er war bis zum Mai 2020 über zehn Jahre als Gitarrist, Bassist und Sänger der norddeutschen Kultband "Godewind" unterwegs. Heute betreibt er in Kiel die "Rockschule-Russee", ist als Solokünstler sowie Autor tätig und widmet einen großen Teil seiner Zeit der Dokumentarfotografie.